Rob Willis

Von 2009 bis 2010 absolvierte Rob Willis den Kurs “Sound Engineering and Production” in der weltweit führenden Tontechnikschule Alchemea in London. Dort studierte er unter Haydn Bendall und Marcell van Limbeek (Kate Bush, Alan Parsons Project, Tori Amos, Johnny Cash…).

Nach seinem mit Auszeichnung dekoriertem Abschluss entschied er sich 2010 nach Berlin zu ziehen – inspiriert von der dort aktiven, innovativen Musikszene, bei der ihn insbesondere der elektronische Aspekt faszinierte: Rob Willis ist passionierter Analog-Synthesizer- und Programmierspezialist.

Mit offenen Armen wurde er in den Phlexton Studios empfangen, wo er sich schon bald als Engineer und Remixer für Künstler wie Culcha Candela, Deon, Smith & Smart unentbehrlich machte. Seine Professionalität und Präzision, sowie eine stark ausgeprägte Ledienschaft für gute Musik und interessante Klangwelten bereichern die Kompetenzen der Phlexton Familie.

Kommentarfunktion für diesen Artikel geschlossen.